Archiv für September 2009

Eschwege: NPD kneift vor Antifa

Für heute, dem Tag vor der Bundestagswahl, meldete der NPD Kreisverband Hersfeld-Rotenburg/Werra-Meißner-Kreis einen Infostand in Eschwege im Werra-Meißner Kreis an.
Von 9 Uhr bis 13 Uhr wollten sie dort wohl ihren Wahlkampfendspurt bestreiten.

null (mehr…)

NPD-Infostände Freitag in Wanfried + Samstag in Eschwege

Der NPD den Wahlkampf vermiesen! Morgen in Eschwege!

Das Aktionsbündnis gegen Rechtsextremismus im Werra-Meißner-Kreis gab gestern die Info heraus, dass es mal wieder NPD-Infostände in Eschwege (morgen 26.09.) und heute in Wanfried geben soll. Nach Wanfried kamen die NPD-Nasen dann doch nicht, obwohl sie ihren Stand beim Ordnungsamt nicht einmal abmeldeten.

Ob sie morgen nun auch wieder Eschwege für ihre Nazi-Propaganda mißbrauchen wollen, wird sich zeigen. Wir werden ihnen jedenfalls einen angenehmen Empfang bereiten, falls sie wirklich kommen. Deshalb rufen wir dazu auf, kommt morgen den 26.09. um 9 Uhr nach Eschwege (Am Stad, vorm Woolworth) und zeigt den Nazis was ihr von ihnen haltet. Kreative Mitbringsel wie Fahnen, Transparente oder Musik sind natürlich gern gesehen. Anlaufpunkt für Antifaschisten ist unter anderem ein Infostand der Grünen.

Pößneck: Nazis hatten keinen Spaß

Für den 12. September hatte die NPD Jena zum 4. „Fest der Völker“, einem als Kundgebung getarnten internationalen Rechtsrockfestival, nach Pößneck eingeladen. Fast eintausend Menschen aus ganz Thüringen und darüber hinaus beteiligten sich an vielfältigen Aktionen gegen das Nazievent. Davon schlossen sich mehr als sechshundert dem Konzept des Aktionsnetzwerks an und versperrten in drei gewaltfreien Sitzblockaden die Zugänge zum Veranstaltungsort der Nazis. (mehr…)