Archiv für April 2009

Friedland: Landrat verbietet geplanten “Deutsch Russischen Friedensmarsch”

Der Landrat des Landkreises Göttingen, Reinhard Schermann, hat den für den 9. Mai in Friedland bei Göttingen geplanten “Deutsch-Russischen Friedensmarsch” verboten. Gleiches gilt für mögliche Ersatzveranstaltungen des Anmelders Viktor Kasper. (mehr…)

Antifaschistisches Punkkonzert aufgrund von Nazidemo in Friedland von Stadt und Polizei untersagt

Folgende Mitteilung erreichte uns heute:

Hallo,
Es gibt leider schlechte Nachrichten! Das geplante BRAINWASHED Konzert
am 9. Mai 2009 in Hann Münden findet NICHT statt. (mehr…)

Wenn ein Grundrecht außer Kraft gesetzt wird…

… dann wird eine Demonstration zur Farce.

Am morgen des 16.04.09 war es nun leider soweit. Das seit 8 Jahren besetzte und selbstverwaltete Haus in Erfurt wurde in den frühen Morgenstunden von SEK, USK, BFE und anderen Einsatzhundertschaften geräumt. Desweiteren wurden zur Unterstützung dieser noch Räumpanzer, Wasserwerfer, 2 Helikopter und Bagger bereit gestellt. Somit gelang es der Staatsmacht das besetzte Objekt in ca. 4 Stunden zu räumen. (mehr…)

Besetztes Haus Erfurt – Aktueller Stand und Videos von der Räumung

Hier der aktuelle Stand zur Räumung des Besetzten Haus in Erfurt:
Das Besetzte Haus wurde bis ca. 10:30 Uhr vollständig von Spezialeinheiten der Polizei geräumt. Dabei wurden 45 Personen in Gewahrsam genommen, darunter 5 – 6 Minderjährige.
Zur Zeit findet eine Kundgebung auf dem Anger in Erfurt statt. Um 18 Uhr soll von dort aus eine Demonstration durch die Innenstadt führen.
Hier könnt ihr euch die 2 Videos von der Räumung anschauen:
Video 1

Video 2

Kampagnenstart: “Kein Ort für Neonazis in Thüringen”

Im Superwahljahr 2009 wird am 30. August in Thüringen ein neuer Landtag gewählt. Nach den Wahlerfolgen in Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen ist zu befürchten, dass die NPD auch in den thüringischen Landtag einziehen könnte. Um dies zu verhindern, startet die Amadeu Antonio Stiftung die Kampagne „Kein Ort für Neonazis in Thüringen“. Mit finanzieller Unterstützung durch die Stiftung Umverteilen und in Kooperation mit mehreren Partnern vor Ort werden kleine Projekte gegen Rechtsextremismus gefördert.

(mehr…)